Stadtzauber & Stadtgartenzauber & Alleezauber

Pädagogisches Konzept

 Schwerpunkte:

  • Naturverbundenheit
  • Selbstständigkeitserziehung
  • Psychomotorische Förderung
  • Sprachförderung
  • Wahrnehmungs-/ Sinnesförderung
  • Gesunde Ernährung
  • Sauberkeitserziehung

Unser Ziel ist es, die Kinder auf ihrem Lebensweg und ihrer Entwicklung zu begleiten und zu unterstützen. Hierfür ist die Zusammenarbeit
mit den Eltern von großer Bedeutung. Somit ist uns wichtig, Sie als Eltern zu informieren, zu beraten und miteinzubeziehen. Deshalb findet
ein regelmäßiger Austausch, in Form von Elternabenden, Elterncafés und Entwicklungsgesprächen statt. 


 


 


Ebenso legen wir viel Wert auf Elternarbeit. Gemeinsam im Team gestalten wir einmal im Jahr ein Elternprojekt. Dabei geht es um die Verschönerung der Krippe im Innenbereich oder Veränderungen im Außengelände. 


Im vergangenen Elternprojekt haben wir gemeinsam mit den Eltern den Sandkasten eingebaut und ebenso das Außengelände gepflegt.

 

 


Einige Erläuterungen:

Psychomotorische Förderung
Bei psychomotorischer Förderung werden Kinder in ihrer motorischen; sprachlichen; emotionalen; kognitiven und sozialen Entwicklung gefördert. Durch ein hohes Maß an Bewegungsangeboten und einer kindgerechten Umgebung mit Aufforderungscharakter, möchten wir die Kinder in ihrer Entwicklung ganzheitlich unterstützen.

Naturverbundenheit
Natur gehört meist nicht mehr selbstverständlich zum Leben der Kinder dazu. Studien belegen, dass sich Kinder immer weniger draußen aufhalten, sei es im verwilderten Grundstück hinterm Garten, auf der Wiese gegenüber oder am Bachlauf in der Nähe. Das Leben in und mit der Natur findet kaum noch statt. Wir möchten daher den Kindern die Möglichkeit geben, sich mit der Natur auseinandersetzten. Sei es wenn Tiere beobachtet werden oder Experimente mit den Pflanzen gemacht werden. 


Sinneswahrnehmung
Wahrnehmung bedeutet, etwas mit den Sinnen zu erfassen und zu verstehen. Für die Entwicklung der Kinder, ist die Zusammenarbeit zwischen motorischen Aktivitäten (Bewegung) und den verschiedenen Wahrnehmungsbereichen notwendig. Dies geschieht am besten, wenn Kinder spielen, ihre Umgebung erforschen und Zusammenhänge verstehen wollen. Wir möchten den Kindern daher verschiedene Sinnesreize (z.B. durch bestimmte Spielmaterialien, schräge Ebenen aber auch durch Alltagsmaterialien) bewusst anbieten, damit sie viele Eindrücke von ihrer Umgebung bzw. Lebensumfeld sammeln und verarbeiten können.



Entwicklungsdokumentation
Um die einzelnen Entwicklungsschritte der Kinder festzuhalten wird das Verhalten der Kinder regelmäßig dokumentiert und in Entwicklungsbögen ausgewertet.
Diese dienen zur Transparenz für die Eltern und evtl. für den Übergang zum Kindergarten. Außerdem erstellen wir mit jedem Kind eine individuelle Entwicklungsmappe (Portfolio).

Kindertagespflegeverbund Mese & Bianchini  |  Essen@stadtzauber.net / Tel: 0201/87775488